Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.
Mymenze
Beiträge: 90
Registriert: 14.10.2016, 09:39
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: (KT-Zähler seit 15.10.2016)
KT-Anzahl: 44
Hat Karma vergeben: 10 Mal
Karma erhalten: 6 Mal

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#76

Beitrag von Mymenze » 09.01.2017, 18:26

"kleiner Jakobi" - Fruchtschnaps, der aus Fässern gezapft und warm getrunken wird. Soll einem ähnlichen Effekt wie Kaffee haben und ist Nationalgetränk in einer Wüstenstadt.

Joogn
Beiträge: 1
Registriert: 01.01.2016, 22:42
Geschlecht: männlich

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#77

Beitrag von Joogn » 06.09.2017, 22:54

Zyadon: löst verschlissene Zeit im Körper auf.

Der Traum dazu ist schon gute 10 Jahre her.

Kalas
Beiträge: 117
Registriert: 19.04.2014, 12:19
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 1000
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 17 Mal

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#78

Beitrag von Kalas » 31.10.2017, 12:53

Vital-schrauben und Qubitzke-schrauben.

Vital-Schrauben haben einen blauen Kopf und werden überall dort verschraubt was für ein Menschenleben gut ist: In Krankenhäusern, Lebensmittelregalen etc..

Qubitzke-Schrauben haben ein roten Kopf und werden überall dort verschraubt was einen Menschenleben schadet: Waffen, Gefängnissen etc

(Heute bei einem Trübtraum) ^^

yagamisenpai573
Beiträge: 91
Registriert: 13.10.2017, 15:53
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Falls ihr mein Profil anschaut, ich bin eigentlich 14
KT-Anzahl: 26
Wohnort: Irgendwo in Deutschland
Hat Karma vergeben: 12 Mal
Karma erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#79

Beitrag von yagamisenpai573 » 22.12.2017, 18:37

Neulich hab ich beim Einschlafen Folgendes Wort gedacht:
Motivitiert
Das bedeutet fast das Gleiche wie motiviert, nur dass man nicht motiviert ist, selbst etwas zu tun, sondern motiviert, dass jemand anderes etwas tut. Ich hab mir da eine römische Arena vorgestellt, in der die Zuschauer "motivitiert" sind, dass die Gladiatoren sich gegenseitig umbringen.

Ansuarmaz666
Beiträge: 12
Registriert: 07.06.2016, 01:50
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 6

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#80

Beitrag von Ansuarmaz666 » 05.03.2018, 18:28

Mein Gehirn ist da oft besonders kreativ, und ich habe schon recht viele skurrile Wörter in Träumen gehört, von manchen weiß ich auch die Bedeutung, aber leider vergesse ich sie auch oft. Ich liebe es auch, in KTs die "Statisten" nach irgendwelchen Wörtern zu fragen, die ich nicht kenne :D

Hier eine kleine Liste:
[*]Fenstrieren: Verb. Heißt soviel wie "durch ein Fenster gehen".
[*]Masstiv: Bin mir nicht sicher ob es ein Nomen oder Adjektiv war, ich sag jetzt mal dass es als beides benutzt werden kann. Dieses Wort ist mir erst heute in einer (geträumten) Hypnagogie untergekommen, die ich in Gedanken als Masstiv bezeichnet habe. Es bedeutet soviel wie "schwerer/schleppender Traum". Ein Masstiv ist also ein Traum, der sich besonders durch Schwerfälligkeit im physikalischen Sinne auszeichnet: die Gravitationskraft scheint bedeutend größer zu sein. Man bewegt sich dementsprächend auch langsamer. In dieser "Hypnagogie" etwa konnte ich mich zwar etwas bewegen, aber die Bewegungen waren langsam und alles fühlte sich sehr schwer an. Zudem gab es eine distante Geräuschkulisse, welche sich großteils aus tiefen Brummgeräuschen zusammensetzte, was ich mit Schwerfälligkeit assoziiere.
[*]Münchburg: eine fiktive Stadt, die ein Mann in einem meiner letzten Klarträume erwähnte, als ich ihn frage, wo ich Drachen finden kann. Bisher hatte ich noch keinen KT, der lange und stabil genug war, um dorthin zu reisen (ein KT-Ziel).
[*]Abech: Bedeutung unbekannt.
[*]Swokates: Bedeutung unbekannt.
[*]Alebibo: Nomen. Dieses Wort stammt noch aus meiner frühen Kindheit, in einem Traum, als ein eigentlicher Alptraumcharakter im alten Kinderzimmer von meinem Bruder und mir uns freundschaftlich besuchte. Ich glaube er hat Lego so bezeichnet :D
[*]Isadaar: Partizip Perfekt. Es bedeutet soviel wie "... ist angekommen/eingetroffen" und stammt ebenfalls noch aus meiner Kindheit. Klingt sehr ähnlich wie "ist da", wahrscheinlich hab ich es nur extra aufgezählt, weil es mehr oder weniger gesungen wurde und so wie ein anderes Wort klang :D

Eine andere Bezeichnung, die ich inzwischen besonders lustig finde, ist "böser Traum". Es ist eigentlich genau das, wonach es klingt: so nannte ich als Kind Alpträume. Der Begriff ist dann auch in meinen Träumen aufgetaucht, gemeint war da aber nicht mehr der Traum selbst, sondern der Alptraumcharakter. Die waren bei mir wiederkehrend. Dadurch lernte ich mir als Kind quasi selbst das luzide Träumen, um daraus aufzuwachen (habs dann aber wieder verlernt).

Ansuarmaz666
Beiträge: 12
Registriert: 07.06.2016, 01:50
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 6

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#81

Beitrag von Ansuarmaz666 » 16.04.2018, 13:27

Wieder ein Update:

Bubble Violence: soll eine humorvolle Beleidigung sein und wird z.B. auch für Satire benutzt. Ich las das Wort im TT in einem Magazin bei den Buchreviews. Es ging dabei um eine Sammlung der dümmsten und verrücktesten Aussagen radikaler Feministen mit Gegenargumenten. Bekam übrigens eine Top-Bewertung ;P

In einem leider gescheiterten WILD-Versuch (wobei ich es jetzt gern als "daydream induced lucid dream" bezeichnen will) sah ich eine kurze Szene aus einer Reportage, in welcher das Wort "Hilffähigkeit" gesagt wurde, allerdings korrigierte sich die Reporterin sofort danach und meinte, sie habe sich versprochen :lol:

discoverydreamer
Beiträge: 58
Registriert: 04.03.2018, 20:32
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nähe Bonn
Hat Karma vergeben: 11 Mal
Karma erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#82

Beitrag von discoverydreamer » 19.05.2018, 17:37

Klingenadapter
klin•gen•ad•ap•ter

EIn Klingenadapter ist eigentlich das Gleiche wie ein Klinke-Adapter. Nur, dass der Klingenadapter keinen Sinn ergibt. Das "Input" ist nämlich identisch mit dem "Output". Der Klingenadapter ist für 3.5mm Klinkenstecker verfügbar.

Chriff
Beiträge: 44
Registriert: 01.05.2014, 19:23
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 2
Hat Karma vergeben: 22 Mal
Karma erhalten: 2 Mal

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#83

Beitrag von Chriff » 11.05.2019, 16:25

Das Wort gibt's zwar evtl. auch in echt, zumindest so ähnliche, ich kannte es vor dem Traum aber nicht. Hoffe der Beitrag ist dann trotzdem legitim ;) :

Klömpjes
Wurden mir im Traum als leckere Schoko-Pralinen angeboten.

Es gab auch noch eine zweite Sorte mit noch längerem Namen, den ich aber nicht mehr weiss, leider.
Irgendwie fand ich die Namen im Traum so lustig als ich sie hörte, dass ich lachen musste bis mir die Tränen gekommen sind oO
Als ich dann einfach nicht mehr konnte vor Lachen bin ich aufgewacht :D

Für mich klingt das Wort holländisch, aber anscheinend gibt es Sylter Labrizbonbons mit dem Namen "Klömbjes", also mit B und nicht mit P geschrieben.

Oni
Beiträge: 1114
Registriert: 02.05.2012, 14:31
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 270 Mal

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#84

Beitrag von Oni » 11.05.2019, 19:36

Klömpjes hört sich an wie Matjes mit Knödel

@DD:
Meinst du eine Klinkenkopplung? [External Link Removed for Guests] 😅

Rashka
Beiträge: 27
Registriert: 05.05.2019, 17:26
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: Mehr meditieren, Sue!
KT-Anzahl: 21
Wohnort: Bett oder Garten

Re: Traumduden - Worterfindungen aus Traum&Halbschlaf

#85

Beitrag von Rashka » 11.05.2019, 19:51

Witziger Thread! :)

Der Bruth:
Ein durch Kriegswunden oder Behinderung Entstellter.
(Der Trübtraum handelte von einer ziemlich dogmatischen Kultur, hatte aber auch ein paar tolle Momente. Möglich, dass ich daraus mal eine Novelle mit Klartraumthematik mache. ;) )

Antworten