Muskelkater durch Traumtraining

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.
Siggi
Beiträge: 23
Registriert: 07.05.2015, 07:40
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 1 Mal

Muskelkater durch Traumtraining

#1

Beitrag von Siggi » 02.09.2015, 17:26

Hallo zusammen,

vielleicht eine dumme Frage (ja- es gibt sie doch!): kann man durch Träume von Sport/Training einen Muskelkater bekommen?

Ich bin nämlich neulich mit Rückenschmerzen aufgewacht, dachte zunächst an Zugluft oder "schlechtes Liegen". Als ich aber in mein Traumtagebuch schrieb, stutzte ich: ich hatte in besagter Nacht geträumt (Trübtraum), ich würde mit einem Expander meinen Rücken trainieren.

Wegen der Schlafparalyse sollte so ein Einfluss doch nicht zustande kommen. War es bloß Zufall, oder hat hier aus dem Forum schon mal jemand ähnliches Erfahren?
Paul Tholey schreibt in "schöpferisch Träumen" ja einiges zum Thema Training im Klartraum, aber über Muskelkater fand ich dort auch nichts.

Schöne Grüße an alle, die gegrüßt werden wollen, Siggi

Weltenwanderer
Beiträge: 68
Registriert: 27.02.2014, 21:43
Geschlecht: weiblich
Hat Karma vergeben: 14 Mal
Karma erhalten: 30 Mal

Re: Muskelkater durch Traumtraining

#2

Beitrag von Weltenwanderer » 02.09.2015, 18:59

Hallo Siggi,

dumme Fragen gibt es nicht :-)
Ich halte das nicht für sehr wahrscheinlich. Während man träumt, befindet sich der Körper ja normalerweise in der so genannten Schlafparalyse. Diese verhindert, dass man die Bewegungen aus dem Traum in echt ausführt (was mitunter gefährlich sein könnte und so als Schutz dient).
Einige Sportler benutzen Klarträume auch zum trainieren. Allerdings ist dies immer ein mentales Training. Das Gehirn erlebt dabei die Bewegungen im Traum als wären sie Realität und kann bestimmte Abläufe dadurch besser lernen. Die Muskeln werden dabei jedoch nicht angesprochen und müssen ganz konventionell im Wachzustand trainiert werden.

maRC
Beiträge: 2471
Registriert: 25.10.2011, 17:18
Hat Karma vergeben: 624 Mal
Karma erhalten: 50 Mal

Re: Muskelkater durch Traumtraining

#3

Beitrag von maRC » 03.09.2015, 16:32

Ich halte das nicht für sehr wahrscheinlich.
Ich auch nicht. Mir wäre kein solcher Fall bekannt, womöglich schafft es der eine oder andere Schlafwandler sportlich aktiv zu werden (wäre mir aber auch nicht bekannt ...), aber der durchschnittliche Mensch wird durch körperliche Ertüchtigung im Traum keinen Muskelkater bekommen können. Die Erklärung wurde bereits geliefert: Man bewegt sich nicht (physisch). :D

Die Schlafparalyse unterdrückt die Körperbewegungen und somit kann kein Muskelkater zustandekommen, denn dieser entsteht nur durch Belastung der Muskeln. Ich denke es war einfach ein Zufall. Vielleicht lagst du nur unbequem :P

Mentales Training für Sportarten ist dagegen sehr gut möglich. Bewegungsabläufe lassen sich besser einprägen und einstudieren :) Einige nutzen ihre Klarträume ganz bewusst dazu, Bewegungsabläufe zu trainieren :)

Papierflieger
Beiträge: 662
Registriert: 01.02.2013, 21:16
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 100
Hat Karma vergeben: 19 Mal
Karma erhalten: 74 Mal

Re: Muskelkater durch Traumtraining

#4

Beitrag von Papierflieger » 05.09.2015, 08:15

Ich halte es für möglich. Als ich noch regelmässig Kraftsport gemacht habe, konnte ich einen deutlichen Unterschied zu den Tagen feststellen an denen ich mich in der Nacht zuvor auch im Traum mit dem Thema beschäftigt habe. Ich glaube es ist jetzt eher unerheblich ob du im Traum Bankdrücken machst oder einen Trainingsplan für die kommende Woche erstellst. Die Ursache ist meiner Meinung nach, dass du dich mit dem Thema beschäftigst.

Den selben Effekt habe ich auch im Wachen. Während des erstellens vom Trainingsplan spüre ich immer die Muskelgruppen für die ich mir gerade ein Übung ausdenke, mein Körper erinnert sich einfach an die Belastung und es ist fast so als hätte ich die Übungen gerade ausgeführt. Ein verbreiteter Ratschlag ist ja auch sich beim Training auf die Muskelgruppe mit der man arbeitet zu konzentrieren um dadurch einen größeren Trainingseffekt zu erzielen

Siggi
Beiträge: 23
Registriert: 07.05.2015, 07:40
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 1 Mal

Re: Muskelkater durch Traumtraining

#5

Beitrag von Siggi » 06.09.2015, 21:52

Ja, okay, die Schlafparalyse… die macht alle Spekulation zunichte. :cry:
Aber vielleicht passiert da irgendwo im Hirn was. Vielleicht kann sich mein Hirn ein Muskelkater einbilden, der in echt gar nicht existiert, nur weil es den auf Grund des Traum erwartet. Immerhin sind die Sinneseindrücke im Traum auch täuschend echt, obwohl die physikalische Entsprechung fehlt.

Die höhere Wahrscheinlichkeit ist wohl, das ich falsch gelegen habe oder Zugluft abbekam oder dergleichen.
Trotzdem Danke für eure Meinungen dazu!!

Gute Nacht und träumt was schönes

Antworten