Nachtigall oder Lerche?

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.
Kirschbaum
Beiträge: 998
Registriert: 02.04.2013, 18:07
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 175 Mal

Nachtigall oder Lerche?

#1

Beitrag von Kirschbaum » 14.03.2016, 18:03

Wenn ihr unabhängig von Uni, Schule, Job... aufstehen und schlafen könntet, wie ihr wollt, würdet ihr zu den Leuten gehören, die eher nachtaktiv (Nachtigall) oder die morgens (Lerche) aktiv sind?

Von einigen Ausnahmen mal abgesehen, zähle ich mich doch recht eindeutig zu den Nachtigallen. :-)

iona
Beiträge: 65
Registriert: 13.03.2016, 18:22
Karma erhalten: 2 Mal

Re: Nachtigall oder Lerche?

#2

Beitrag von iona » 14.03.2016, 18:48

keine ahnung warum, aber wohl auch eher nachtigall. dabei finde ich es eigentlich viel reizvoller, am frühen morgen wach zu sein.

angry Recon
Beiträge: 530
Registriert: 11.02.2016, 19:41
Hat Karma vergeben: 19 Mal
Karma erhalten: 51 Mal

Re: Nachtigall oder Lerche?

#3

Beitrag von angry Recon » 14.03.2016, 20:42

Der Tag ist wunderschön hell und warm. Die Nacht ist dunkel kalt und man assoziiert sie immer mit Gefahr und Kriminalität.
Witz: warum hassen alle die Dunkelheit? Weil sie schwarz ist! :D
Ich zähle mich zu den Lerchen. Ist wohl auch einfach Angewohnheit. Was findet ihr so an der Nacht?

Nathaly
Beiträge: 918
Registriert: 23.02.2015, 22:10
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: Ja ich hatte wirklich noch keinen KT! :(
KT-Anzahl: 0
Wohnort: In der nähe von Kiel
Hat Karma vergeben: 67 Mal
Karma erhalten: 57 Mal

Re: Nachtigall oder Lerche?

#4

Beitrag von Nathaly » 14.03.2016, 20:51

angry Recon hat geschrieben:Was findet ihr so an der Nacht?
Jedes Gespräch wird Nachts interessanter, jedes Buch spannender und jedes Spiel fesselnder!

Wenn ich die möglichkeit habe (und ein paar eingewöhnungstage) dann gehe ich Nachts gegen 3 oder halb 4 totmüde ins bett und schlafe dann bis 2 oder 3 Uhr Mittags (mit Toiletten-"WBTB" :lol:)

Woelfin
Beiträge: 35
Registriert: 06.03.2016, 22:31
Hat Karma vergeben: 1 Mal

Re: Nachtigall oder Lerche?

#5

Beitrag von Woelfin » 14.03.2016, 21:16

Ich bin Langschläfer, egal wie früh ich ins Bett gehe. Vor 11 Uhr bekommt mich keiner freiwillig aus dem Bett, wenn möglich schlaf ich bis 12 oder 13 Uhr. Natürlich auch mit Toiletten-WBTB (ich mag den Begriff :D )

Crow
Moderator
Beiträge: 2497
Registriert: 16.08.2012, 05:12
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 266 Mal

Re: Nachtigall oder Lerche?

#6

Beitrag von Crow » 15.03.2016, 22:10

Eindeutig nachtaktiv. Schon immer. Psychisch, wie auch physisch.

xMANIACx
Beiträge: 1499
Registriert: 16.10.2014, 17:54
Hat Karma vergeben: 239 Mal
Karma erhalten: 196 Mal

Re: Nachtigall oder Lerche?

#7

Beitrag von xMANIACx » 16.03.2016, 01:29

Ich bin auch einer von der nachtaktiven Sorte...:)
Trotzdem liebe ich den Tag mit seiner Helligkeit und die Sonne. Und es gibt auch diese Tage, da liebe ich das frühe Aufstehen, den Sonnenaufgang... Aber ja, trotzdem nachtaktiv.

Tvvix
Beiträge: 551
Registriert: 19.07.2012, 14:00
Hat Karma vergeben: 87 Mal
Karma erhalten: 210 Mal

Re: Nachtigall oder Lerche?

#8

Beitrag von Tvvix » 16.03.2016, 12:56

Nachtaktiv :D

Antworten