Wertet ihr Traumzeichen/Dreamsigns aus Klarträumen?

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!
DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 638 Mal
Kontaktdaten:

Wertet ihr Traumzeichen/Dreamsigns aus Klarträumen?

#1

Beitrag von DreamState » 16.01.2012, 09:28

Was mich schon länger beschäftigt, wertet ihr Traumzeichen / Dreamsigns die in euren Klarträumen durch euer zutuen entstehen?

Ich werte diese, was aber eigentlich ja quatsch ist: Das Dreamsign ist durch mein zutuen im KT entstanden, also nicht "von alleine" aufgetaucht. Meine DreamSigns sind ein gutes Zeichen dafür, was mich zZ beschäftigt. Taucht DreamSign XY öfters auf, weiß ich meist: Achja da war ja am vortag dies und das, das wird es ausgelöst haben. Auch wenn man Im Klartraum nicht alles kontrolliert, manchmal weiß ich einfach das das DreamSign jetzt durch mein zutuen entstanden ist.

Würdet ihr diese werten oder nicht?

Astral Garden
Beiträge: 102
Registriert: 23.08.2011, 22:09
Karma erhalten: 62 Mal

Re: Wertet ihr Traumzeichen/Dreamsigns aus Klarträumen?

#2

Beitrag von Astral Garden » 26.01.2012, 20:38

Oh, das kommt natürlich darauf an, was du unter "werten" verstehst. :lol:

Meinst du Werten im Sinne von: Zur Traumstatistik dazuzählen und jedesmal wenn die Situation wieder auftaucht einen RC machen,
Oder im Sinne von: Untersuchen woher das DreamSign kommt und was es dir über dich selber sagen will?

Bei ersterem würde ich es nicht unbedingt in die DreamSign-Statistik einfliessen lassen um jedesmal einen RC zu machen wenn du es bemerkst...Es sei denn natürlich, das Dreamsign würde bei mir auch ohne den "Auslöser" auftauchen oder gleich mehrmals hintereinander, weil mich das Geschehnis am Tag so beschäftigt.

Bei zweiterem würde ich es ebenfalls nicht unbedingt weiter verfolgen, wenn ich mir ganz sicher wäre, dass ich es selber ausgelöst habe...ausser natürlich als Indikator dafür, wie sehr mich das Thema des Dreamsign beschäftigt.

Greeds
Astral

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 638 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wertet ihr Traumzeichen/Dreamsigns aus Klarträumen?

#3

Beitrag von DreamState » 26.01.2012, 21:14

Ich dachte jetzt an "in Traumstatistik aufnehmen" :) Wie meine Traumzeichen entstehen kann ich bei einem Grpßteil oft bestimmen. Ich vermerke dann den vermeindlichen Auslöser immer im Traum:

Dann sah ich den Hund der sich in einen Luftballon verwandelte. (War am Tag auf dem Rummeplatz in einer Geisterbahn, da gab es den Hund. Am Rummel hab ich ein Kind mit mehrern Luftballons gesehen)

lucidity
Beiträge: 149
Registriert: 03.02.2016, 18:53
Hat Karma vergeben: 34 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: Wertet ihr Traumzeichen/Dreamsigns aus Klarträumen?

#4

Beitrag von lucidity » 06.02.2016, 20:42

Grundsätzlich würde es nur Sinn machen, Elemente des KT als Dreamsign zu deklarieren, die ohne bewusstes Zutun in den Traum gelangt sind.

Caty

Re: Wertet ihr Traumzeichen/Dreamsigns aus Klarträumen?

#5

Beitrag von Caty » 06.02.2016, 20:51

Ich würde die schon aufschreiben, aber im Moment hab ich noch zu wenige TTs und vor Allem zu wenige Details um da genauere Schlüsse zu ziehen

lucidity
Beiträge: 149
Registriert: 03.02.2016, 18:53
Hat Karma vergeben: 34 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: Wertet ihr Traumzeichen/Dreamsigns aus Klarträumen?

#6

Beitrag von lucidity » 06.02.2016, 20:59

Wicked Caty hat geschrieben:Ich würde die schon aufschreiben, aber im Moment hab ich noch zu wenige TTs und vor Allem zu wenige Details um da genauere Schlüsse zu ziehen
Nutzt du Techniken, um dich besser an Träume erinnern zu können?

Antworten