was wäre wenn

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!
lolli42
Beiträge: 341
Registriert: 29.11.2017, 15:32
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 42
Karma erhalten: 36 Mal

was wäre wenn

#1

Beitrag von lolli42 » 09.08.2018, 02:08

was wäre euer erstes "projekt", wenn das klarträumen quasi garantiert wäre
ich hatte schon einige klarträume und dennoch bin ich auf eine gewisse weise ernüchtert worden
man kann nicht einfach so ohne weiteres, jeden tag klarträume haben
sie sind oft kurz, unkontrolliert und man kann sich nicht darauf verlassen, sie zu bekommen

wenn wir aber die fähigkeit oder die technischen mittel hätten, wann wir wollen, stabile lange klarträume zu haben
was würdet ihr auf lange sicht gesehen damit anstellen
manchmal höre ich ja sogar dinge wie "dann wüsste ich ja garnicht, was ich machen soll, da gehen einem ja die ideen aus"
aber das glaube ich nicht ;)

könntet ihr euch vorstellen, eine beziehung einzugehen?
eine ganze stadt zu bauen, mit einem haus, in dem ihr lebt?
oder wärt ihr jeden tag auf abenteuerreise?
vllt ein doppelleben als superheld? wie batman, nur dass wir dann ausgeschlafen sind am nächsten tag ;)

Tri-Luzid[Felix]
Beiträge: 37
Registriert: 28.08.2015, 17:23
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 132
Hat Karma vergeben: 6 Mal

Re: was wäre wenn

#2

Beitrag von Tri-Luzid[Felix] » 10.08.2018, 16:40

Ich denke ich wäre wohl eher jeden Tag auf Abenteuerreise oder würde viele Gespräche mit dem "Unterbewusstsein" führen bzw viel experimentierten. Ein Stadt/Haus/Familie aufzubauen kann ich mir eher weniger vorstellen das is mir dann wio zu "langweilig".

Antworten