Entwicklung einer reliablen Klartrauminduktionstechnik

Probandenaufrufe / Umfragen: Studien- Doktor- und Bachelorarbeiten etc.
openlucidity
Beiträge: 3
Registriert: 22.04.2017, 15:45

Entwicklung einer reliablen Klartrauminduktionstechnik

#1

Beitrag von openlucidity » 24.04.2017, 17:43

Hallo liebe Klarträumer,

wir sind Psychologen und arbeiten momentan an einem neuen Ansatz zur Klartrauminduktion über die Stimulation verschiedener Sinnesmodalitäten gekoppelt mit Neurofeedback. Es ist ziemlich schwer einen Fuß in diesen Forschungsbereich zu setzen, insbesondere in Deutschland, weshalb wir nach unzähligen Versuchen nun unser eigenes Projekt aufziehen. Dazu haben wir vor kurzem ein Crowdfundingprojekt auf einer amerikanischen Plattform gestartet, welche speziell für Projekte dieser Art ausgelegt ist. Unser Ziel ist über die iterative Analyse verschiedenster Klartraumtechniken die neuronale Signatur erfolgreicher Klartrauminduktion herauszukristallisieren und diese im Nachhinein durch einen Stimulationsansatz gezielt zu induzieren. Neben dem tACS Gamma Hype (von dem einige von euch vielleicht schon was gehört haben) sind wir besonders daran interessiert, ob es auch einfachere andere Formen der Stimulation gibt und ob ein individueller Stimulationsansatz bessere Erfolge erzielt. Weiterhin halten wir es für wichtig den sehr marginalen Datenpool physiologischer Aufzeichnungen erfolgreicher Klartrauminduktion zu erweitern und bisherige Hypothesen bzw. Studienergebnisse erneut zu testen und auf ihre Stabilität hin zu überprüfen. Die Resultate dieser Untersuchungen werden in freien Journals publiziert und fließen Teilweise mit in meine Doktorarbeit ein.

Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung und sind sehr gespannt auf euer Feedback! Falls solche Kampagnen nicht erwünscht sind, bitte ich darum diesen Thread wieder zu löschen.

Hier der Link zu unserem Projekt, viel Spaß beim Lesen ;) [External Link Removed for Guests]

Liebe Grüße
Peter

Antworten