Habt ihr eine Erklärung dafür?

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!
Daisypupsi
Beiträge: 6
Registriert seit: 2 Jahren 4 Monaten
Karma erhalten: 1 Mal

Habt ihr eine Erklärung dafür?

#1

Beitrag von Daisypupsi »

Huhu,

Hatte neulich ein seltsames Etlebnis und kann es nicht richtig einordnen.
Vielleicht wisst ihr ja was das war und habt Tipps wie es beim nächsten Mal besser läuft.
Ich tippe einfach mal den Eintrag aus meinem Traumtagebuch ab.

Zur Erklärung: Daisy ist unser Hund, und ich hatte glaube ich schon mal einen Klartraum( wenn es kein Trübtraum vom Klartraum War, wo alles erstaunlich gut klappte)

Nacht zum 06.10.2020

Klartraum, Trübtraum vom Klartraum, falsches Erwachen im falschen Erwachen oder was war das?

Ich wache im Bett auf ( schon wieder falsches Erwachen aber leider wieder keinen RC gemacht).
Ich stehe auf und will mit meinem Traumtagebuch in der Küche alles aufschreiben,weil es in dieser Nacht zu viel War, um es im Bett direkt ohne Tisch aufzuschreiben.
Ich habe exakt alle Träume im Kopf, die ich wirklich zuvor geträumt hatte und auch jetzt gerade wirklich vor ein paar Minuten hier reingeschrieben habe.
Ich sitze am Küchentisch und will gerade anfangen zu schreiben.
Ich weiß nicht wie so aber ich fühle mich plötzlich seltsam.
Ich fühle mich so " weich" wie Pudding.
Zum Glück habe ich genau jetzt den Nasen RC gemacht.
Ich kann trotzdem atmen.
Ich erschrecke mich etwas, weil alles so real aussah und ich sicher war wach zu sein.
Ich versuche es nochmal umd kann immer noch atmen.
Ich mache sodann zusätzlich den Hand RC.
Ich sehe meine rechte Hand an.
Mein Daumen ist ganz kurz ( höchstens 2 cm).
Ich gucke weg und wieder auf die Hand.
Ich habe eine ganz normale Hand aber dann schwimmen Zeigefinger und Ringfinger quasi in meinen Mittelfinger, sodass ich nur noch Daumen, Mittelfinger und kleiner Finger habe.
Ich rufe sofort Daisy aber leider passiert nix.
Ich bin verwundert, als es das letzte mal klappte mit dem nach Daisy rufen, war ich nämlich gefühlt nicht so klar wie jetzt.
Und letztes mal klappte es doch sofort super.
Ich gehe ins Wohnzimmer und stelle mir vor, dass Daisy auf ihrer roten Decke auf der Couch sitzt.
Die Decke ist da aber keine Daisy.
Dann stelle ich mich vor, dass sie im Schlafzimmer in meinem Bett unter der Decke liegt.
Auf dem Bett saß Peter.
Er hatte einen kränklich und zerzaust aussehenden braunen Hund bei sich, jedoch leider nicht Daisy.
Ich wache auf...vermeintlich, denn ich sehe meine Hand an und habe 6 Finger.
Ich Frage mich, was das hier gerade eigentlich für eine Nummer ist
Ein falsches Erwachen im falschen Erwachen oder Was?
Sowas hab ich noch nie erlebt.
Nun wache ich wirklich auf.

Oni
Administrator
Beiträge: 1252
Registriert seit: 10 Jahren 9 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 160 Mal
Karma erhalten: 372 Mal

Habt ihr eine Erklärung dafür?

#2

Beitrag von Oni »

Hallo Daisypupsi!
Super Bericht, finde das mega interessant was du schilderst.
Man kann auch ein falsches Erwachen im falschen Erwachen im falschen Erwachen etc. pp. haben.
Das ist ziemlich verwirrend, da stimme ich dir zu.
Dagegen kann man auch nicht besonders viel machen, außer vielleicht nicht daran zu denken aufzuwachen, sondern sich auf sein Ziel zu konzentrieren.
Mit mehr Klarträumen wirst du ganz unterschiedliche Erfahrungen machen.
Hat sich bestimmt super angefühlt.

Grüße
Oni

Daisypupsi
Beiträge: 6
Registriert seit: 2 Jahren 4 Monaten
Karma erhalten: 1 Mal

Habt ihr eine Erklärung dafür?

#3

Beitrag von Daisypupsi »

Hat sich eigentlich eher sehr frustrierend angefühlt, weil ich halt Daisy nicht herbeirufen konnte.
Das machte mich schon im Laufe des Tages etwas traurig,weil es ja beim ersten Klartraum gut klappte und jetzt plötzlich nicht und ich nicht weiß warum und wie ich es beim nächsten Mal besser machen kann, damit es klappt.

Antworten