Traumfördernde Substanzen

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!
Feniiya
Beiträge: 13
Registriert seit: 6 Jahren 9 Monaten
Hat Karma vergeben: 1 Mal

Traumfördernde Substanzen

#46

Beitrag von Feniiya »

Moin Ihr Lieben,

Ich habe doch tatsächlich den Fehler gemacht und mir ein Kombipräparat Vitamin B-Komplex+Folsäure geholt.
Jaja, hätte mich besser belesen sollen....
Darin enthalten sind : Vitamin B1, B2, B6, B12, Folsäure, Pantothensäure, Niacin und Biotin.
Vitamin B6 in einer Tablette nur 1,4mg -.- ... bin ja selbst Schuld!

Muss wohl zur Apotheke und reines Vitamin B6 holen. Die Apotheke hier im Ort ist leider immer so übervorsichtig und fragt immer genau nach, was man damit will bzw. wofür man es braucht und wollen einen für bestimmte Dinge immer direkt an den Arzt verweisen... ich weiß, das ist eigentlich sehr kompetent von ihnen, allerdings habe ich keinen Nerv dazu, ihnen zu erklären, dass ich meine TE steigern möchte und warum ich dies will xD .

Desweiteren habe ich 5-HTP zuhause, das ich früher gegen Schlafprobleme genommen habe.
Hat da schon jemand Erfahrung gemacht bzgl. TE steigern und bzgl. KT?
Feniiya
Beiträge: 13
Registriert seit: 6 Jahren 9 Monaten
Hat Karma vergeben: 1 Mal

Traumfördernde Substanzen

#47

Beitrag von Feniiya »

Wann sollen die 300mg Vitamin B6 genommen werden? Wann ist es am effektivsten?
Simue
Beiträge: 885
Registriert seit: 6 Jahren 10 Monaten
Hat Karma vergeben: 97 Mal
Karma erhalten: 81 Mal

Traumfördernde Substanzen

#48

Beitrag von Simue »

Bei 5-HTP heißt es allgemein, dass es die Traumphasen in der 1. Nachthälfte unterdrückt. Mir kommt das nach langfristiger Einnahme komischerweise genau gegenteilig vor. Es hilft mir beim Einschlafen (werde müde davon, wenn ich es 1/2 Std vorm Schlafengehen nehme; verpasse ich den Punkt bin ich wieder munter und habe sogar Einschlafprobleme). Aber dann habe ich oft sehr intensive Träume in den ersten Stunden nach Einschlafen, an die ich mich nicht oder kaum erinnern kann. Es folgt eine Tiefschlafperiode und erst in den Morgenstunden - ab 3:00 herum wieder mehr Traumphasen.

300 mg Vitamin B6 sehe ich von der Dosierung genau optimal (wahrscheinlich aber auch gewichtsabhängig? derzeit 85 kg ok./vor 2 Jahren mit 65 kg wars zuviel?). Aber im Schnitt nur 1 bis max. 2 Mal pro Woche bei einem WBTB nach 4-5 Stunden.

Erfolge hatte ich auch nach etlichen Tagen ohne TE, dass ich mir eine Kur von Vitamin B6 auferlegte. 200-300 mg für 3-4 Tage hintereinander.

Vitamin B6 würde ich gar nicht über die Apotheke, sondern hochdosiert (100 mg/Tablette) über Amazon bestellen.

Über Amazon.com habe ich sogar Lucidimine bestellt, das weltweit versandt wird, obwohl es auf Galantamin aufbaut, das ja eigentlich in Österreich illegal sein sollte. Das ist mir eh ein Rätsel. Relativ teuer und ich weiß nicht, ob Vit B6 bei seltener, aber hochdosierter Einnahme nicht ebenso gut funktioniert. Oder ob es nur Placebo ist. Weil ohne KT-Übung kann ich noch soviele Mittel reinpfeifen und es haut nicht hin mit LD.

Hin und wieder nehme ich auch Matcha Tee. Oder Mate Tee. Grüner Tee im Allgemeinen.

Sehr gut finde ich Huperzine A (gleichzusetzen wie Galantamin nur derzeit noch legal) in der Dosis von 200 mcg. Das in Verbindung mit Cholin 500 mg haut richtig rein. Cholin habe ich früher unterschätzt, taugt mir aber voll, weil es wie auch Matcha Tee die Konzentration fördert, aber gleichzeitig entspannt.

Alles bis auf 5-HTP (nehme da zusätzlich auch neuerdings Johanniskraut, von dessen Auswirkungen ich eigentlich gar nix sagen kann; jedenfalls sollte man beides langfristig nehmen im Gegensatz zu anderen Nootropics) beim WBTB.

Silene Capensis kenne ich noch gar nicht.

Sämtliche WBTB-Substanzen verwende ich aber nur noch 1 Mal pro Woche oder alle 2 Wochen einmal. Dann hat es mehr Wirkung. Sehe es als Joker, wenn eine KT-freie Zeit schon zu lange wird.
Feniiya
Beiträge: 13
Registriert seit: 6 Jahren 9 Monaten
Hat Karma vergeben: 1 Mal

Traumfördernde Substanzen

#49

Beitrag von Feniiya »

Habe Vitamin B6 mit 100mg aber ohne Problene in der Apotheke bekommen ")
Simue
Beiträge: 885
Registriert seit: 6 Jahren 10 Monaten
Hat Karma vergeben: 97 Mal
Karma erhalten: 81 Mal

Traumfördernde Substanzen

#50

Beitrag von Simue »

Na ich meinte halt preistechnisch ist das der Apotheke eventuell vorzuziehen.
Wärmfläche
Beiträge: 76
Registriert seit: 6 Jahren 10 Monaten
Karma erhalten: 13 Mal

..........

#51

Beitrag von Wärmfläche »

..........
Wärmfläche
Beiträge: 76
Registriert seit: 6 Jahren 10 Monaten
Karma erhalten: 13 Mal

..........

#52

Beitrag von Wärmfläche »

..........
Lalo
Beiträge: 9
Registriert seit: 6 Jahren 9 Monaten
Hat Karma vergeben: 17 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Traumfördernde Substanzen

#53

Beitrag von Lalo »

Also ich habe auch einige Teesorten die ich empfehlen kann.

Es gibt von Teekanne verschiedene Tee Sorten:

1. Harmonie für Körper & Seele - Träum schön (entspannende Kräutermischung)
Inhaltsstoffe: Melisse, Kamille, Lindenblüte, Pfefferminze, Salbei, Zitronenverben und Lavendel

2.Harmonie für Körper & Seel - Innere Ruhe (Ausgleichende Kräutermischung)
Inhaltsstoffe: Rotbusch, Honeybush, Melisse, Zimt, Süßholz, Hopfen, süße Brombeerblätter, Kardamom, Lotusblüte

Beide Sorten schmecken sehr lecker und haben eine entspannende Wirkung. Sie helfen einem auf beim einschlafen. Ich selbst habe sie bis jetzt nur getrunken wenn ich nicht einschlafen konnte. Ich werde aber in den nächsten Tagen mal testen ob es sich besonders auswirken. Ich habe bis jetzt nicht explizit darauf geachtet.

Da ich gelesen habe, das Lavendel eine sehr beruhigende Wirkung hat und das bei Hypnosen und Meditation echt klasse sein soll habe ich mir Bad Heilbrunner - Beruhigungs Tee Wirkstoff: 1,5g Lavendelblüte, gekauft. Echt super.
Der Bad Heilbrunner - Lindenblütentee entspannt auch sehr.

Ich teste mich weiterhin durch das "normale" Teesortiment und erzähle es euch wenn ich noch etwas hilfreiches entdecke.
Also für Hypnose und Meditation kann ich die Tees empfehlen. Man kann sie in der Drogerie kaufen, sie sind echt nicht teuer.
Außerdem schmecken sie lecker!
Wärmfläche
Beiträge: 76
Registriert seit: 6 Jahren 10 Monaten
Karma erhalten: 13 Mal

..........

#54

Beitrag von Wärmfläche »

..........
Lalo
Beiträge: 9
Registriert seit: 6 Jahren 9 Monaten
Hat Karma vergeben: 17 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Traumfördernde Substanzen

#55

Beitrag von Lalo »

Ich bin es nochmal.
Gersten Abend wollte ich nicht einfach in meinen Text schreiben das auch Johanniskraut eine Option sei, ohne nochmal genau zu recherchieren.
Deshalb hab eich heute morgen nochmal genauer meine Nase in das Thema gesteckt und ich hatte da etwas richtig in Erinnerung.

Johanniskraut (Herba Hyperici)

Getrocknetes Johanniskraut wird als Tee, zwei Teelöffel pro Tasse, oder als Öl verwendet. Es hat eine antidepressive Wirkung und wirkt stimmungsaufhellend.
Man kann Johanniskraut auch als Präperat kaufen (ich rate davon ab da es sehr stark dossiert ist und somit ein leichtes Antidepresiva ist. Es kann von Ärzten empfohlen werden).
Desweiteren kann man einen Johanniskrautsirup sehr gut selber herstellen.

Die Wirkung von Johanniskraut tritt jedoch erst nach 6-8 Wochen auf (beim regelmäßigen anwenden). Beim Tee können im Vergleich nur geringe Wirkungen erwartet werden (Ich empfehle es trotzdem als Tee. Gerade weil die Wirkung nicht stark ist.)

(Quelle: Buch Heilkraft aus Heilpflanzen - 150 Heilpflanzen leicht verständlich dargestellt)

Aber Achtung!
Johanniskraut kann mit anderen Medikamenten wechselwirke. Dies betrifft die Antibabypille, Herzkreislauf Medikamente und HIV/AIDS Medikamente. Außerdem kann es die Haut lichtempfindlicher machen. Also Vorsicht bei blassen Hauttypen und der kombination mit Medikamenten.

Ich habe hier nochmal einen paar Links mit weitern Informationen für alle interessierten.

[External Link Removed for Guests]
[External Link Removed for Guests]
[External Link Removed for Guests]

Bitte informiert euch genau bevor ihr es einfach einnehmt aber das gilt für alle diese Berichte über Kräuter etc. hier!


Also wenn jemand schon Erfahrung mit Johanniskraut hat würde ich mich über Berichte freuen.
Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#56

Beitrag von Dominic0710 »

So ihr Lieben.
Da in der letzten Zeit meine TE erheblich schwankt habe ich nun reines Vitamin B6 und Passionsblumentee gekauft.
Ich habe die Absicht die nächste Zeit täglich kurz vor dem Schlafen 2,5x100mg Vitamin B6 zu nehmen und eine Tasse Tee zu trinken.
Ich habe noch paar Pillen huperzin-a aber bin da jetzt nicht sicher ob sich das alles zusammen vertragen würde, daher lasse ich das huperzin nun vorerst mal weg, hatte damit eh nicht wirklich erfolg verbuchen können.
Nun ja in ein paar Tagen werde ich mal berichten ob und was sich getan hat.
Ich gehe jedenfalls nicht davon aus das es besonders riskant sein dürfte, da das b6 ja normal gut abgebaut werden sollte.
Bin gespannt
Gumbi
Moderator
Beiträge: 331
Registriert seit: 9 Jahren
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 83 Mal
Karma erhalten: 98 Mal

Traumfördernde Substanzen

#57

Beitrag von Gumbi »

Ich freu mich auf den Bericht, Passionsblume wollt ich schon immer mal probieren (soll halt furchtbar schmecken), und gegen meinen vitaminmangel muss ich eh mal was machen :d
Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#58

Beitrag von Dominic0710 »

Ich muss sagen passionsblume schmeckt mir persönlich besser als rooibos Tee. Den hatte ich davor paar Wochen abends getrunken, ist aber mit Sicherheit Geschmackssache. So gute Nacht Leute.
Rashka
Beiträge: 51
Registriert seit: 3 Jahren 9 Monaten
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 46
Hat Karma vergeben: 12 Mal
Karma erhalten: 7 Mal

Traumfördernde Substanzen

#59

Beitrag von Rashka »

Beim Passionsblumentee bin ich dabei - ich bin sowieso Teetrinkerin. ;)
Vitamine rühr ich erstmal nicht an, denke ich, aber auch Baldrian wäre interessant, habe ich eh hin und wieder im Haus. Fliegen! <3
Freue mich auch auf den Bericht, @Dominic0710 .
Dominic0710
Beiträge: 55
Registriert seit: 4 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Traumfördernde Substanzen

#60

Beitrag von Dominic0710 »

Hi. Ja Baldrian überlege ich auch noch, zumal ich die nächsten 4 Tage frei haben werde, das klingt auch ziemlich interessant.
Ich kann ja mal meinen ersten Eintrag vom TTB der letzten Nacht rein kopieren.
Als Erklärung Philipp ist mein 5 jähriger Wildfang, der gestern noch kopfüber von der Couch geflogen ist und mir es generell erschwert genügend Schlaf für mein Vorhaben zu bekommen.

28. /29.05 (22:26-4:43)
Ich habe die erste Nacht mit voriger Einnahme von vitamin b6 (250mg) und einer Tasse
Passionsblume-Tee geschlafen. Außer das ich kurzvor dem Wecker von selbst aufgewacht bin bemerkte ich keine Veränderung. Ich fühle mich nicht besonders erholt aber auch nicht müde.
Die kommenden Tage kann ich mehr testen, da ich jetzt bis einschließlich Sonntag frei habe.
Ich hoffe das Philipp früher schlafen wird damit ich auch mehr schlafen kann.

Jetzt die nächsten Tage teste ich mit wbtb und wild
Antworten